Auf die Plätze, fertig... los!

Ein neues Jahr!

Ich freu mich immer auf die "unbeschriebenen Seiten" dieses neuen Abschnitts meines Lebens. Die Hochstimmung und die Motivation haben wir als Familie heute gleich genutzt, um ein paar Pläne zu machen.

Statt "guter Vorsätze" haben wir uns Ziele ausgedacht. Dazu bastelten wir uns unsere ganz persönlichen Zielscheiben. Habt ihr Lust, es nachzumachen?

So geht´s:

Schnappt euch Pappe, Schere, Zirkel, Lineal und Stifte. Zeichnet dann eine Zielscheibe auf die Pappe und teilt sie in vier Bereiche ein. 

Unsere Kinder sind Royal Rangers (christliche Pfadfinder). Deshalb haben wir uns einfach an den vier goldenen Zacken des Ranger-Emblems orientiert und unsere Zielscheibe entsprechend thematisch aufgeteilt. Die vier Bereiche sind: körperlich, geistlich, geistig und gesellschaftlich.

In die Mitte der Zielscheibe schreibt ihr (möglichst konkret) was ihr im entsprechenden Bereich schaffen möchtet. Die äußeren Ringe sind dafür da, Zwischenschritte zu sammeln, die euch helfen, das Ziel zu erreichen.

Am Ende könnt ihr die Zielscheibe natürlich noch bunt ausmalen, ausschneiden und verzieren.
Dann hängt ihr sie irgendwo auf, wo ihr sie gut im Blick habt.

Wenn ihr ein "Zwischenziel" erreicht habt könnt ihr es markieren, einen Pfeil draufmalen oder einfach feiern ;) - ganz wie ihr wollt.

Uns hat es definitiv Spaß gemacht, zu überlegen, was wir im neuen Jahr gerne schaffen würden.

Ob es alles so klappt? Mal sehen! Die Hauptsache ist für uns, motiviert und ohne Druck ran zu gehen und zu sehen, was möglich ist. 

Wir wünschen euch ein frohes, gelassenes und trotzdem abenteuerlich-wunderbares Jahr 2021.

PS: Auf meiner Zielscheibe steht, dass ich wöchentlich bloggen möchte. Erinnert mich ruhig an diesen guten Vorsatz, wenn ihr Beiträge vermisst! :)


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Hoffnung auf Heilung

Corona, der Glaube und wissenschaftliche Fakten